Suchen 

Eingabefelder leeren

  

‹bersicht News
von bis Anlass
28.01.2012    Swiss Rowing Indoors 2012 
     Unsere Surseer mit sehr guten Resultaten in Zürich:
Olivia Wyss holt knapp hinter der Doppelweltmeisterin Pam Weisshaupt den sehr guten 3. Rang. Siegerin war Eliane Waser, die Doppelzweierpartnerin von Olivia.

Sehr eng war es im Zieleinlauf der Leichtgewichte Herren: Simon Schürch erreichte den 5. Rang, Sieger wurde wie erwartet Mario Gyr, knapp vor Lucas Tramèr.

Joel Schürch ruderte ein solides Rennen und erreichte am Schluss Rang 12.

Ein tolles Resultat lieferte Tom Hauser bei den Masters: mit dem 4. Rang und der Zeit von 6:42 überraschte er. Hat er doch erst im Frühling 2011 mit dem Rudern begonnen...

Herzliche Gratulation an alle. 
12.01.2012    2. SRV Langstreckenrennen 2012 
     Olivia Wyss bei den leichten Frauen und Joel Schürch bei den Junioren U19 holen sich je den 4. Rang in Ihrer Kategorie. Tolle Leistung, herzliche Gratulation. 
01.01.2012    Alles Gute im Neuen Jahr! 
     Wir wünschen allen ein erfolgreiches und zufriedenes 2012.. 
17.12.2011    1. SRV Langstreckenrennen 2012 
     Joel Schürch konnte mit seinem 5. Rang und einer Gesamtzeit von 26:01.96 zu überzeugen. Sein Erfolg bringt im das Aufgebot für das Juniorenkader.
Herzliche Gratulation! 
18.09.2011    Melderekord Regatta Sursee 
     Mit 25 Achter und 600 (!) Booten am Sonntag wurde ein neuer Melderekord erreicht. Um alle Rennen abwickeln zu können startet die Regatta um 7:30 Uhr. Alle 3 Minuten findet ein Start mit 5 Booten statt. 
02.09.2011    Schweizer Leichtgewicht-Vierer mit Simon Schürch auf Platz 6 
     Beim Leichtgewichts-Vierer-ohne war die Luft nach der geschafften Olympia-Qualifikation draussen. Im schnellen A-Final ging vorne die Post ohne die vier jungen Schweizer ab. Die Medaillen gingen schliesslich an Australien, Italien und den entthronten ex Champion Grossbritannien. Wie stark die Konkurrenz war, belegte auch der 5. Schlussrang von Olympiasieger Dänemark, der nur die Schweizer hinter sich lassen konnte. Für Simon Schürch, Lucas Tramèr, Simon Niepmann und Mario Gyr stand an diesen Titelkämpfen jedoch der Olympia-Quotenplatz eindeutig im Vordergrund. Das Ticket für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London hatten sie sich bereits mit der Qualifikation für den A-Final gesichert gehabt. 
01.09.2011    Olympia-Ticket für den leichten Vierer-ohne mit Simon Schürch 
     Mit der Qualifikation für den A-Final haben sich Simon Schürch (SC Sursee), Geburtstagskind Lucas Tramèr (CA Vésenaz), Simon Niepmann (SC Zürich) und Mario Gyr (SC Luzern) das Ticket für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London bereits vorzeitig definitiv gesichert. Mindestens Rang 11 war für den Quotenplatz gefordert, am Freitag im A-Final der sechs momentan besten Teams der Welt aber wollen die vier Studenten gar Jagd auf Medaillen machen.

Beeindruckend war, wie sich die vier Schweizer an die starken Italiener hängten, das Rennen als Zweite sicher kontrollierten und den starken Endspurt der Polen abwehren konnten. Auch Olympiasieger Dänemark schaffte es nicht mehr, an die Schweizer heranzukommen und blieb knapp eine Sekunde zurück. Erst auf den letzten 500 Metern gelang es den Dänen überhaupt, sich noch an den Tschechen vorbei auf Platz drei vorzuschieben. 
28.08.2011    Simon Schürch im WM-Vorlauf 2ter 
      
12.07.2011    Selektionen Weltmeisterschaften Bled (28.08.-04.09.2011) 
      
08.07.2011  10.07.2011  Ruderweltcup Luzern 
      

 IQS AG The Quality Maker, CH-4800 Zofingen  www.iqs.ch (12.01.2018)